Der Genealogische Abend 

Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe e.V.

Hausinschriften in Lüdenhausen

Lüdenhausen gehört heute zur Gemeinde Kalletal

Hans-Christiam Schall

Ehem. Lüdenhausen Nr. 14

AUF GOTT UND NICHT AUF MEINEN RADT WILL ICH MEIN GLÜCK BAUEN
UND DEM DER MICH ERSCHAFFEN HAT MIT GANZER SELE TRAUEN. ER DER DIE WELT ALLMÄCHTIG
HÄLT WIRD MICH IN MEINEN TAGEN ALS GOTT UND VATER TRAGEN.
FRIDRICH ANTON
* AMMALIA LUWISE BÖKE * 1831 * M. SCHAUF

Ehem. Lüdenhausen Nr. 14
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 21

UNSERN AUSGANG SEGNE GOTT UNSERN EINGANG GLEICHERMASEN
SEGNE UNDER TAGLICH BRODT SEGNE UNSE THUN UND LASSEN SEG
NE UNS MIT SELGEM STERBEN UND MACH UNS ZU HIMMELSERBEN * CONRAD
SCHRÖDER UND WILHELMINE  
HAGEDORN * ANNO 1826
   
M. SCHAUF

Ehem. Lüdenhausen Nr. 21
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

Ehem. Lüdenhausen Nr. 21
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Ehem. Lüdenhausen, Nr. 22

ANNO 1680 HABEN ARND SIECK UND MARGRETA STRATEN
DIES HAUS LASSEN BAUEN DURCH M HANS EHLEBRACHT
ICH LAS DEN LIEBEN GOTT WALTEN DER VIEL JAHR HAT
AUSGEHALTEN DENN ER IST GAR EIN REICHER GOT
JE MEHR ER GIBT JE MEHR ER HAT

Quelle: Lippischer Dorfkalender 1949, von Dr. A. Meier-Böke

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 30

HERR DEINE RECHTE UND GEBOT DARNACH WIR SOLLEN LEBEN WOLLST
DU MIR O GETREUER GOTT INS HERZE SELBER GEBEN DAS SICH ZUM GUTEN
WILLIG SEI AUCH OHNE FALSCH UND HEUCHELEI WAS DU BEFIEHLST VOLL
BRINGE ANNO 1807 IOTS HENRICH SELSE UND ANNA SCHARLOTTE ARNINGS
HABEN DIS
 
HAUS BAUEN LASSEN
   
M.ST. WILHELM NACKE

Ehem. Lüdenhausen Nr. 30
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall
 
Ehem. Lüdenhausen Nr. 30
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 36

HANS HERMAN NACKE UND SOPHIE LOUISE KUHFUS HABEN
DIESES HAUS BAUEN LASSEN DEN 1 IULI ANNO 1825 DURCH
M.W.NACKE * SOLI DEO GLORIA * ORA ET LABORA

Ehem. Lüdenhausen Nr. 36
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall
 
Ehem. Lüdenhausen Nr. 36
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 37 (Richter)

   
No 37
   
KONRAD MEIER UND ELISABETH SCHNULLEN HABEN DIESES HAUS
LASSEN BAUEN * WER GOT VERTRAUT HAT WOHL GEBAUT IM HIMMEL
UND AUF ERDEN WER SICH VERLÄST AUF IESUM CHRIST DEM MUS DER
HIMMEL WERDEN * DER HERR SEGNE DIESES HAUS ALLE DIE DA
GEHEN EIN UND AUS   DEN 20 MEI
  M. DEPPE  
ANNO 1825
 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 37 (Richter)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

Ehem. Lüdenhausen Nr. 37 (Richter)
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


Ehem. Lüdenhausen Nr. 43 Oskar Diekmann

1865, 2. 6. Brakemeier ....
Laß dich,Herr Jesu Christ durch mein Gebet bewegen,
komm in mein Herz und Haus und bringe mir den Segen.
Nichts richten MÜh und Fleiß ohn deine Hülfe aus.
Wo du mit Gnaden bist, kommt Segen in das Haus.

Quelle: Wilhelm Süvern in unveröffentlichte Hausinschriften; Stadtarchiv Lemgo

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 55

HENRICH KVFVS * ANNA ELISABET
SIKERS
* ALSO HAT GOT DIE WELT GELI
BET DER SEINEN EINGEBOHRENEN SOHN GAB
AVF DAS ALE DI AN IHN GELAVBEN DAS EWIGE LEBENB
M.HENRICH KRVGER * ANNO 1687

Ehem. Lüdenhausen Nr. 55
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

Ehem. Lüdenhausen Nr. 55
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 63

GOTT BEWAHRE DIESES HAUS DA IHR GEHET EIN UND AUS. DAS NUR EUCH KEIN
UNFALL NOCH DER ARGE FEIND VERFÜHRET. HABET DANCK FÜR EURE GABE DIE
HERMAN KUNRAD RAMETZKI * ANNA CATRINA LISABET * AN DO 1732

Bei Wilhelm Süvern 1792

Ehem. Lüdenhausen Nr. 63
Foto (1969) Kreisbildstelle in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 65

DURCH GOTTES HÜLFE UND GÜTIGEN HERZEN HABEN WIR
HANS HENRICH BECKMAN UND KATTHARINA ILSEBEIN
RICHTERS
DIS HAUS BAUEN LASEN. VATER HER VER
LASE UNS NICHT UND ZIEHE DEINE HAND AB
VON UNS. ANNO 1730 D. 30. JUNIUS M.H.K.

Ehem. Lüdenhausen Nr. 65
Foto (1969) Kreisbildstelle in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 72

H C
LINDEMANN

1845
GIB UNS DEMUTH, HERR JESU CHRIST, DENN DU
DOCH SELBST SANFTMUHTIG BIST, BEHUT UNSER
HERTZ FUR STOLTZ UND NEID, HOCH GROSSE DING
M.K.SCHAUF
  LASZ VON UNS  
WELT
 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 72
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall


 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 75

1832. Konrad Eickerman u. Henriette Schefer.
Wer Gott vertraut...muß der Himmel werden.
Des tröst ich mich ganz sicherlich, denn du kannst mir wohl geben,
was mir in Not,du treuer Gott, kommt her in meinem Leben.

Quelle: Wilhelm Süvern in unveröffentlichte Hausinschriften; Stadtarchiv Lemgo

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 88

17 : H . H . KRÜGER : A . M . G . WINDELL : 54

Ehem. Lüdenhausen Nr. 88
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 102

Vater bis auf diese Stunde fürtes du mich väterlich du bist der uns alles geben, alles wieder nehmen kannst. Alles steht in deinen Händen, Reichthum Armuth, leben und Tot. Gott uns deinen Himmel senden kannst du uns in Freud und Not: Alles ist an dich gelegen, Menschen richten wenig aus. Kommt von dir mir Herr der Segen, so ist wohl bestellt das Haus. Erbaut 1864

Ehem. Lüdenhausen Nr. 102
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

Ehem. Lüdenhausen Nr. 102
Foto (1969) Kreisbildstelle in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 104

Gott segne dieses Haus
Und alle, die darin gehen ein und aus.

Ehem. Lüdenhausen Nr. 104
Foto (1969) Kreisbildstelle in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 106

KOM IESU IN MEIN HAUS HEREIN UND
SEI DU MEIN STACKE SCHUT UND
NR
106
LAS MICH DEINEN SEGEN SPUHREN
HORT UND TREIBE DAS UNGLUCK
VON MIT VORT*WO DER HERR NICHT DAS HAUS BAUET SO ARBEITEN UMSONST DIE DARA BAU
MARTEN MEIER UND ANNA MAGRETA STOCKS HABEN DIESES HAUS LASSEN BAUEN
UND MARTEN HENRICH MEIER UND ANNA MAGRETA ELISABET MEIERS
M. HERMAN CHRISTIAN
SCHAUF

 
ANNO 1758

Ehem. Lüdenhausen Nr. 106
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall  

Ehem. Lüdenhausen Nr. 106
Foto (1969) Kreisbildstelle in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. 114

GOTT MIT UNS
JOHAN HENRICH KÄNTTER UND ANNA ELISABT RICKEN
BAUMEISTER JOHAN HENRICH NACKE ANNO 1717
UMGEBAUT IM JAHR 1855


Foto (1969) Kreisbildstelle in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Lüdenhausen Mittelstraße

SEGNE DU DIE ARBEIT MEINER HÄNDE UND HILF MIR GOTT DAS ICH MIR MIT DEN MEINIGEN MEIN BRODT ERWERBEN
ES DAN FRÖLICH UND IN GUTEN FRIEDEN GENIESEN KÖNNE. WILLST DU MIR NOCH MEHR SCHENKEN SO WIL
ICH GERN MEINEN NOTHLEIDEN BRÜDERN UND SCHWESTERN HELFEN. MACHE ES MIR ZUR SÜSESTEN LUST DEN
HUNGRIGEN ZU SPEISEN MIT MEINER ERWORBENEN SPEISE DEN DURSTIGEN ZU LABEN UND DEN
DEN 25 TEN MERTZ  
ANNO 1826

Lüdenhausen Mittelstraße
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall  

 

 

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße

 
M.
H.H.E
 
AUF GOTT UND NICHT AUF MEINEN RATH WILL ICH MEIN GLUCKE BAUEN UND DEM
DER MICH ERSCHAFFEN HAT MIT GANZER SEELE TRAUEN ER DER DIE WELT ALMÄCHTIG HÄLT
WIRD MICH IN MEINEN TAGEN ALS GOTT UND VATER TRAGEN WAS IST DES LEBENS HERRLI
CHKEIT WIE BALD IST SIE VERSCHWUNDEN WAS IST DAS LEIDEN DIESER ZEIT WIE BALD ISTS ÜBERW
Inschrift verwittert
 
ANNA SCHARLOTTE EICKERMANS

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall  

 

 

Lüdenhausen, Hinter den Linden

A. Meier
1878

Lüdenhausen, Hinter den Linden
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall  

 

 

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße

GERTT NOLTING UND ANNA
EN DIS HAUS LASEN BAUEN
      
MARIA VIEREGGEN HAB
DVRCH M. CHRISTOFFEL BOCKE
ANNO  
1724

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall  

 

  

Pfarrhaus Lüdenhausen heute Langenholzhausen Nr. 45

Zeitungsartikel hierüber von 1955

Mitteilung Dr. Heinrich Stiewe vom 5.4.2015:
Bei dem 1843 umgesetzten Gebäude von 1753 kann es sich nicht um das frühere Pfarrhaus von Lüdenhausen handeln - hier irrte sich der Schreiber des zitierten Zeitungsartikels von 1953.
Das alte Pfarrhaus in Lüdenhausen ist bis heute erhalten, es wurde im Wirtschaftsteil 1775 erbaut (s. auch unter Kalletal-Lüdenhausen). Der zweistöckige Wohnteil des Lüdenhauser Pfarrhauses ist älter, er stammt nach archivalischer Überlieferung wohl vor 1704 (s. Stiewe, Pfarrhausbau in Lippe, in: Thomas Spohn, Pfarrhäuser in Nordwestdeutschland, Münster 2000, S. 293f.).


  ANO
1753
ACH GOTT STEHE UNS IM ALTER BEY. SO DAS ES VOR UNS UNSERE
KINDER NUTZLICH SEY. BEHUT DIS HAUS FUR FEUR UND WASSERS
NOTH. UND GIB UNS HER NACH EINEN SELIGEN TODT.
DANCK SEY DIR OT GOTT DA VOR GESAGT. DAS WIR GLUCKLICH DIESEN
BAU NOCH MAHL VOLNBRACHT.
H. H. KRUGER UND A. M. C. WINDELS.
 

Langenholzhausen Nr. 45
Foto: © Maren Kaschka 2012

Foto: © Maren Kaschka 2012

Hinweis:
Bei der Renovierung 2009 ist die Inschrift vorsichtig gesandstrahlt worden um die vielen schadhaften Farbschichten zu entfernen. Dabei konnte ich die ursprüngliche Jahreszahl, die wohl bei der Umsetzung des Hauses nach Langenholzhausen entfernt wurde, rekonstruieren. Sie lautet 1753, wobei für die 5 eine gewisse Unsicherheit besteht, da habe ich mich an der Aufzeichnung von Süvern orientiert ( "um 1750"). Die anderen Ziffern sind sicher.
- Ihr Photo von 2009 ist während der Renovierungsarbeiten entstanden. Inzwischen ist die Jahreszahl  eingefügt.

Langenholzhausen Nr. 45
Foto: © Simone Quadfasel 2009

Langenholzhausen Nr. 45
Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

Lüdenhausen Pfarrhaus Wirtschaftsteil, heute Gemeindehaus

DIVINA FAVENTE GRATIA HOC AEDIFICUM DENUO ADSTRUCTUM EST CURA
CLASSIS SUPERINTENDENTIS GROSSKOPF * PASTORIS F: E: HILDEBRAND
DIACONORUM * R: A: BOHLE * ET: A: FREVERT * BAU: M: T: H: HILCKER
ANNO 1775
 
DEN 4 JULII

Lüdenhausen Pfarrhaus
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall


Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße

  ALLES WAS UNSER THUN UND
DES HERN IESUM CHRIST ER
     ANFANG IST.DAS GESCHE IM NAMEN
STHE UNS BEI FRÜH UND SPAT
 
FRIEDRICH
SCHRÖDER

UND WILL
MINE
KRACHT

AUS.BAB
ENHA
USEN
ANNO
1843
BIS AL UNSER THUN EIN ENDE HAT*HERMAN HENRICH SCHRÖDER U ANNA LOTSIA RICHTERS

BAUEN LASSEN ANNO 1738

 

 

 

    M.H.M.F.V

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

 

 

Ehem. Lüdenhausen Nr. abgebrochen

         
SANHER
M BRAK
HAGE
 
ANA
TRINA
KRUSEN
 
ACH SEI MIR GNÄDIG HER MEIN GOT NACH DEINER GÜT IN MEINER NOTH TILG DURCH DEIN REICH ERBARMEN ALL SÜNDEN IN MIR ARMEN DURCH DEINE VATERTREU UND HULD WASCH MICH RECHT WOHL VON MEINER SCHULD UND REINGE MICH VON SÜNDEN DIE SICH IN MIR BEFINDEN. ACH HER ACH ICH BEKENN ES DIR DEN MEINE SÜND IST STETS VOR MIR
CMH.H.FR.    
ANNO 1793

Ehem. Lüdenhausen Nr.
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße

Laß dich Herr Jesus Christ durch mein Gebet bewegen komm in mein Herz und
Haus und bringe mir den Segen nichts richten müh und Fleiß ohn deine Hülfe aus, wo
Du mit Gnaden bist, kommt Segen in das Haus. Anno 1865 Heinrich
Brokemeier
u F. Kruse haben dies Haus bauen d. 2. Juni richten lassen M. R. Schauf

Lüdenhausen, Bösingfelder Straße
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

 

Lüdenhausen, Handwerkerstr.

1709. (Namen nicht leserlich)
Das Geschlecht der Frommen wird gesegnet sein.
Reichtum und die Fülle .............
unsere Gerechtigkeit bleibt ewiglich.

Quelle: Wilhelm Süvern in unveröffentliche Hausinschriften; Stadtarchiv Lemgo

 

 

Lüdenhausen

GOT BEWAHRE DIESES HAUS DA IHR GEHET EIN UND AUS DAS NUR EUCH KEIN UNFALL NOCH DER ARGEN FEIND VERFUHRET HABE DANK FUHR EURE GABE DIE HERMAN KUNRAD RAMETZKI ANNA CATRINA LISABET ANNO 1772

Quelle Kreisarchiv Lippe: K 6 Fotos Nr. 170

In dieser Zusammenstellung fehlen teilweise noch die genealogischen Daten der Erbauer und andere Daten.
Vermutlich hat es weitere Inschriften gegeben.
Die Hausinschriften verändern mit der Zeit Ihr Gesicht, Farbgebung, Ergänzungen und Anderes.
Wenn Sie weitere Bilder, Texte oder Ergänzungen haben bitte eine E-Mail an den Webmaster.

Zurück: Hausinschriften Städte und Gemeinden
Zurück: Übersicht