Der Genealogische Abend 

Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe e.V.


Hausinschriften in Barntrup

Hans-Christian Schall

Barntrup Untere Straße Hausnummer 25

AN
NO
16
98
20 A.
WER GOT VERTRAUT HAT WOLGEBAUT IM HIM
MEL UND AUF ERDEN WER SICH VERLEST AUF IESU
CHRIST DEM  
WIRT  D  H  E  W  D

Barntrup Untere Straße Hausnummer 25
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 29

Auf dem Rähm:

VERTRAU AUF GOTT SEID ALLEZEIT FRÖLICH BETET OHN UNTERLASZ
SEIDT DANCKBAR IN ALLEN DINGEN O SIE DAS ICH DER HERR

Auf dem Torbogen:

VIGILATE ET ORATE NE INTROE
  ATIS IN TENTATIONEM  
LUDOLFF  
CRISTINA
SCHNITKER  
VARCHAUSE
  S  
CP
 
16      
14

Barntrup Untere Straße Hausnummer 29
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Untere Straße Hausnummer 29
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 33

DOMMINICUS R. MFF AD 1596

(Domminicus R. me fieri fecit [hat mich bauen lassen] Anno Domini 1596)

Barntrup Untere Straße Hausnummer 33
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Untere Straße Hausnummer 33
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 39

Auf dem Torbogen:

HEINRICH MEIER MI FIERI FECIT ANNO 1616

Auf dem Rähm:

SÜNDE SO VERFÜREN WENN SELBST DIE WARHEIT NICHT IN UNS SO WIR ABER UNSER SÜNDE BEKENNEN

Barntrup Untere Straße Hausnummer 39
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 47

WO DER HERR NICHT DAS HAVS BAVWET SO ARBEITEN VMME
SONST DIE DRAN BAVWEN PSALM C XXVII
JVRGEN BONDEL                                     ELISABET DÜBEL
ANNO                                                             1682

Barntrup Untere Straße Hausnummer 47
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Untere Straße Hausnummer 47
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 51

MEIN GOT VERLAS MICH NICHT AVF DICH STEHED MEIN
ZVVERSICHT WER GOT VERTRAVWET HAHT WOLGEBAVWET
IM HIMMEL VND AVF ERDEN                                               ANNO 1671
BARGHART BIEGEMAN                        ELISABET SCHNITKER

Barntrup Untere Straße Hausnummer 51
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Untere Straße Hausnummer 51
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 53

CORD ALBERS VND CATRINA GEILHARS
ME FIERFECE              RVNT ANNO 1631

Barntrup Untere Straße Hausnummer 53
Quelle: Zauberwahn und Hexenprozesse in Barntrup


Quelle: Zauberwahn und Hexenprozesse in Barntrup

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 65

WO DER HERR NCHT DAS HAUS BAUT SO ARBEITEN UM
SONST DE DARAN BAEN KORDT HERM FINKE MARGRETA SCH

DEN 21 MERT                                                             ANNO 1714

Barntrup Untere Straße Hausnummer 65
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Untere Straße Hausnummer 65
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer 67

HENRICUS GROSKOPF VND HEDWICH ELISABET
CULEMANS
HABEN MICH BAWEN LASSEN
ANNO                                                                    16..

Barntrup Untere Straße Hausnummer 67
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer ?

ICH HABE MIR DIES HAUS GEBAUT UND DEN
HERRN AN VERTRAUT DRUM SEGNE HERR MIR
DIESES HAUS UND ALLE DIE GEHEN EIN
UND AUS AMEN GEBAUT VON HERMANN
HARTMANN
UND LOTTE MERKORT 1859

Barntrup Untere Straße Hausnummer 67
Foto (2011) Hans-Christian Schall

 

 

Barntrup Untere Straße Hausnummer ?

GEDENCKE NICHT DER SVNDE MEINER IVGENT VND MEINER VBERTRETVNG GEDENCKE ABER MEINER NACH DEINER BARMHERTZIGKEIT VMB DEINER GVTE WILLEN PSL 25

Barntrup Untere Straße Hausnummer 67
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

 

 

Barntrup Braustraße Hausnummer 6

SOLI DEO GLORIA

WIRF DEIN ANLIEGEN AUF DEN HERRN DER WIRD DICH VERSORGEN
UND WIRD DEN GERECHTEN NICHT EWIG IN UNRUH LASSEN P 35

Barntrup Braustraße Hausnummer 6
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Braustraße Hausnummer 6
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Braustraße Hausnummer 8

OMNIA CUM DEO

GELOBET SEY DER HERR TÄGLICH GOTT LEGET UNS EINE LAST AUF ABER ER HILFT UNS AUCH SELA PSALM 68 V20

Barntrup Braustraße Hausnummer 8
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Braustraße Hausnummer 8
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Kellerstraße Hausnummer 4

DEN 10TEN NOVEMBER 1777 DES ABENDS UM 7 UHR IST DAS HIER GESTANDENE HAUS ABGEBRAND
UND IM JAHRE 1778 IST DIESES WIEDER GEBAUT

Barntrup Kellerstraße Hausnummer 4
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 45

GLORIA IN EXCELSIS DEO

DER HERR IST MEIN GETREVER HIRT DARVMB MIR NICHTS GEBRECHEN WIRD SEIN ZVSAG WIRD MIR TRIEGEN NICHT WEL STETZ MEIN H   NVNC MEA NVNC HVIVS SED POSTEA NESCIO CVIVS

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 45
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

 

 

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 51

Anno 1647 hat Ernst Albers diese Uthlucht bauwen lassen

Quelle: Wilhelm Süvern, unveröffentliche Hausinschriften. Stadtarchiv Lemgo

 

 

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 53

ANNO 1674 HADT ERNST ALBERS VND MADDELENE BONDELS DIESE VHTLVCHT BAVWEN LASSEN

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 53 Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 53
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 55

THU DAS DEIN WAS TRAVRES TV DOCH HALT GEWISSEN REIN
GOTT LEBET NOCH GOTT LEBET NOCH IOHAN MEIERS 5 ERBEN AO 1646 DEN 21 SAM

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 55
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 55
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 57

SOLI DEO GLORIA

EIN REDE SO ZUR UNZEIT GESCHIEHT HÖRET SICH EBEN WIE EIN SEITENSPIEL WENN EINER TRAURIG IST

WO DER HERR NICHT DAS HAUS BAUET SO ARBEITEN UMSONST SO DARAN BAUEN.
WO DER HERR NICHT DIE STADT BEHÜTET SO WACHET DER WÄCHTER UMSONST. PSALM 127 V1

Barntrup Mittelstraße Hausnummer 57
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


Quelle: Zauberwahn und Hexenprozesse in Barntrup

 

 

 

Barntrup Obere Straße Hausnummer ?

BEFEL DEN HEREN DEINE WE
GE UND HOFFE AUF IHM

ANNO
1704

Barntrup Obere Straße Hausnummer ?
Foto: © (2011) Hans-Christian Schall

 

 

Ehem. Wierborn Nr. 10 (Scheune)

ANNO 1664 HAT HENRICH VEH MEYER VND ANNA RIBBENTRVP
DIES HAVS BAWEN VND AVFRICHTEN LASSSEN GIB GOT ALLEIN
DIE EHR UND SONSTEN
NIEMAND MEHR

               Ehem. Wierborn Nr. 10 (Scheune)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

Ehem. Wierborn Nr. 10 (Scheune)
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

Das Gebäude steht heute in Schwelentrup

genealogische Daten der Erbauer:
Heinrich Vehmeyer, ev., Colon in Wierborn
* 1632 (s) in Wierborn.
1688 (u) in Wierborn.
oo 19.06.1657 in Amt Detmold mit
Anna Meyer zu Ribbentrup wird Vehmeyer, ev., lebte in Wierborn
* 1641 (s) in Ribbentrup

 

 

Ehem. Wierborn Nr. 10 (Meierhaus)

 
JOBST VEHEMEHER UND
 
ANNO
ERMGARD
  STROMBERG
1620

ZU GOTT
ALLEIN
DIE HOFF
NUNG MEIN

 

 

 

 

 

WER GOTT
VERTRAUT
HAT WOL
GEBAUT

Ehem. Wierborn Nr. 10 (Meierhaus)
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

Ehem. Wierborn Nr. 10 (Meierhaus)
Foto (1969) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Barntrup 1614

Vigilate et orate, ne introeatis in tentationem
(Wachet u. betet, daß ihr nicht in Anfechtung fallt)

Sammlung Wilhelm Süvern nach Prof. Dr. Weerth, "Lippische Hausinschriften" ("Blätter f.lipp.Heimatkunde" 1903, Nr.1-11)

 

 

Barntrup

Nunc mea nunc hujus, sed postea nescio cujus

Sammlung Wilhelm Süvern nach Prof. Dr. Weerth, "Lippische Hausinschriften" ("Blätter f.lipp.Heimatkunde" 1903, Nr.1-11)

 

 

 

In dieser Zusammenstellung fehlen teilweise noch die alten Hausnummern und die genealogischen Daten der Erbauer.
Vermutlich hat es weitere Inschriften gegeben.
Wenn Sie weitere Bilder, Texte oder Ergänzungen haben bitte eine E-Mail an den Webmaster.

Zurück: Hausinschriften Städte und Gemeinden
Zurück: Übersicht