Der Genealogische Abend 

Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe e.V.

Hausinschriften in Oettern-Bremke

Oettern-Bremke ist heute ein Ortsteil von Detmold

Herbert Penke; Hans-Christian Schall

Version 19.9.2015

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 1 (Windmeier)

  18
Dieses Haus haben Bauen lassen Friedrich
Windmeier
& Louise Akmeier aus Heiden
65
 
 
Maurer
Meisters
H &. A
Strus
mann
     
Zimmer
meister
Went
ker

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 1 (Windmeier)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 2 (Lühr)

IOHAN . LVR HAVS . FRAVWE . ILCHBINNEN
M . SIMAN . NES ANNO
1654
WERCHG . AVF GOT . VERTRAWWEE DER
HAT . WOL . GEBAWWET IM HIML
VND . AL . SOACH AF ERDEN

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 2 (Lühr)
Foto: © (2008) Herbert Penke

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 2 (Lühr)
Foto (1955) Meier-Böke in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

genealogische Daten der Erbauer:
Johann Lüer, ev., Halbmeyer (kl) in Bremke, Nr. 2
* 1623 (c) in Bremke.
† 30.08.1684 (t) in Bremke, ‡ 30.08.1684 in Heiden.
oo 1/1 K 19.10.1645 in Heiden mit
Ehefrau:
Ilsgen Beine, ev., lebte in Bremke, Nr. 2
* 1625 (v) in Jerxen
† 22.11.1676 (v) in Bremke, ‡ 22.11.1676 in Heiden

Gottes Glück und Frieden
Sei diesem Haus beschieden

Heinrich Lühr Justine Lühr
Geb. Branding aus Pottenhausen
Erbaut im Jahr 1892

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 2 (Lühr)
Foto: © (2008) Herbert Penke

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 3 (Böltke)

Giebelinschrift:

WER GOTT VERTRAUT HAT WOHL GEBAUT IM HIMMEL UND AUF ERDEN. OB ES DIR SAUER WIRD MIT DEINER ARBEIT, DAS LAß DICH NICHT VERDRIEßEN, DENN GOTT HAT ES SO GESCHAFFEN

Torbogen:

DULDET GERN DER ERDE WEHEN, HALTET FEST IN TRÜBSAL AUS.
UNSER HORT AUF DEM WIR STEHEN, FÜHRT UNS IN DES VATERS HAUS.
FRIEDRICH BÖLTKE UND WILHELMINE REINEKE AUS ÖTTERN
LIEßEN DIESEN VORBAU RICHTEN AM 8. JULI 1870
Quelle : Süvern, Pahmeier; Sammlung Lippischer Torbogeninschriften in Lippischer Landesbibliothek

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 3 (Böltke)
Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

Ehem.Leibzucht (jetzt im Freilichtmuseum)

IOHAN BOLKE INDERBREK
VAN GIBEN HAVE
THO FROME SEN
     MES . TER . HINRICK T HOBEN
TERVP ANNO 1619
 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 3 (Böltke)
Foto: © Hans-Christian Schall

genealogische Daten der Erbauer:
Johann Giebe wird Böltke, ev., Großkötter in Bremke, Nr. 3
* 1589 (u) in Fromhausen.
† 16.02.1672 (v) in Bremke, ‡ 16.02.1672 in Heiden.
oo 1/1 1619 in GoG Heiden mit
Lineken Böltke, ev., Anerbin in Bremke, Nr. 3
* 1599 (v) in Bremke
† 1636 (u) in Bremke

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 4 Oberkrome

In der Giebelspitze:

SO WEIT UNS DER HERR GEHOLFEN
GOTT SEI FERNER MIT UNS

Torbogeninschrift::

DIES IRDISCHE HAUS MEIN LIEBER CHRIST NUR KURZE ZEIT DEINE WOHNUNG
IST; DEMÜTIG SEIN STOLZ CHIRRIG NICHT DEIN GOTT DER RECHTE BAU HERR
IST DEN SELBEN BIETE DAS ER DIR DARIN GEBE EIN CHRISTLIGES UND
VERGNÜGTES LEBEN IM JAHR 1844 DEN 28. JUNIUS FRIEDRICH ORKM
UND JOHANNE TENTEN AUS                      NIENHAGEN. D.H.D.H.L.B.M.J.S.
                                                    MD: MEINERT


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde; Foto: Clemens Heuger 1983

genealogische Daten der Erbauer:
Johan Friedrich Carl Oberkrome , ev., Großkötter in Bremke, Nr. 4
* 03.05.1801 (v) in Bremke, ~ 03.05.1801 in Heiden.
oo K 12.07.1826 in Heiden mit
Hanna Katharina Amalie Tente , ev., lebte in Bremke, Nr. 4
* 09.02.1800 (v) in Nienhagen, ~ 09.02.1800 in Heiden

 



Ehem. Oettern-Bremke Nr. 5 (Hollmann)

ANNO DOMINI 1584

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 5 (Schluer)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde; Foto: Clemens Heuger 1983

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 6 (Meinert)

ANNO 1696 DEN 6. APRIL HERMAN MEINERT VON DER DALBECKE UND
ELISABETH SCHLUERS VON HEIDENOLDENDORF ....................................
Quelle : Süvern, Pahmeier; Sammlung Lippischer Torbogeninschriften in Lippischer Landesbibliothek

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 6 (Meinert)
Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 9 Reinecke

BARMHERZIGKEIT UND ALLER TREUE DIE DU AN DEINEN KNECHT GETAN
......B MOS 29 V 35 CAP 32 V 10 O GOTT DEINE GÜ(T)E UND TREU LAS
WERDEN ALLE MORGEN NEU WITTWER JOHAN HERMAN REINCKE
HDHL BAUEN DEN 29. JUNI 1773
                                            M
                                        KRUSE

 

Gehe ins Feld und baue deinen Akker so wirst du Brods die Fülle haben


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde; Foto: Clemens Heuger 1983

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 10 (Niederkrome)

ANNO 1717 DEN 18 JUNIUS HAT IOHAN BARTOLD TÖLLE UND
ANNA MARGRETA CROMEN DIES HAUS LASSEN BAUEN PSALM 34 -
DA ICH DEN HERN SUCHTE ANTWORTE ER MIR UND ER RETE MICH
AUS ALLER MEINER FURCHT.- WELCHE IHN ANSEHEN UND ANLAUFEN -
DEREN ANGESICHT WIRD NICHT ZUSCHANDEN. MEISTER CORD HENRICH OBERK(ROME)
Quelle : Dr. Nicolas Rügge

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 10 (Niederkrome)
Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

genealogische Daten der Erbauer:
Johann Barthold Tölle wird Niederkrome, ev., Großkötter u. Untervogt in Bremke Nr.10
* 29.04.1685 (v) in Klüt, ~ 29.04.1685 in Heiden.
† 08.03.1743 (v) in Bremke, ‡ 08.03.1743 in Heiden.
oo K 29.09.1713 in Heiden mit
Anna Margaretha Niederkrome, ev., Anerbin in Bremke Nr.10
* 28.09.1687 (v) in Bremke, ~ 28.09.1687 in Heiden
† 15.09.1757 (v) in Bremke, ‡ 15.09.1757 in Heiden

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 11 (Betker)

ANNO 1783 DEN 4. JULIUS HAT HERMAN HENRICH BETKER UND ANNA KATRINA MARIE
VEHGER
AUS HARDISSEN HABEN DIESES HAUS LASSEN BAUEN. WIR WISSEN SO UNSER IR
DISCHES HAUS DIESER HÜTTEN ZERBROCHEN WIRD DAS WIR EINEN BAU HABEN VON GOTT ERBAUT.
EIN HAUS NICHT MIT HENDEN GEMACHT DAS EWIG IST IM HIMMEL. ÜBER DEMSELBIGEN
SEHNEN WIR UNS AUCH NACH UNSERER BEHAUSUNG DIE VOM HIMMEL IST UND UNS VERLAN
GET DAS WIR DAMIT ÜBERKLEIDET WERDEN 2. CORINTHER 5 V. 12 M . I . H . B . S . M .

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 11 (Betker)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 11 (Betker)

LOBET BE IHR HIEMEL DEN HERN LOBET IHN IN DER HÖHE LOBET IHN SOHN (SONNE) V
MONT (MOND) LOBET IHN ALE VCHTEN DES TEREN PSLM 148 DI IX IVLI
1710 JOHAN BARTOL BETRER V ANILSEBEN BOGER MTK

Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde;

Johann Bartold Windmeyer wird Betker , ev., Großkötter in Bremke, Nr. 11
* 1674 (v) in Bremke.
 11.1729 (n).
8 1/2 K 27.03.1694 in Heiden mit
Anna Ilsabein Böger wird Betker , ev., lebte in Bremke, Nr. 11
* 1669 (v) in Niewald
 1717 (u) in Bremke

 

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 12 (Seven)

Inschrift auf der Innenseite des Torbogen:

DER HERR BEHUTE DEINEN AUSGANG UND EINGANG
VON NUN AN BIS IN EWIGKEIT AMEN ANNO 1620
WILHELM SEVERIN ET CATHARINA
VXOR
EIVS ME FIERIFECEL
M. FRIEDRICH KRWELL

Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde

JOHAN JOBST SEFEN ANNA MARGRETA ELISABE
T NEUMAN
VON DER HOHEN WAR D . H . D . H . L . B DEN 15. JULIUS 1837
AN MEINE ARBEIT WILL ICH NUN MIT LUST UND FREUDE GEHN
MAN SOLL MICH IMMER GUTES THUN NIS BÖS UND TRÄGE SEIN
D . G . S . 589 FERS 6  
M . F . H . S . A . D . MEINERT

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 12 (Seven)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 12 (Seven)
Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 13 (Piek)

Giebelinschrift :

So oft du eingehst durch die Thür, o Mensch; bedenke für und für, dass unser Heiland Jesus Christ die rechte Thür zum Himmel ist. Wo Gott nicht gibt zum Haus sein Gunst, da ist auch unser bauen umsonst. Wer Gott vertraut, hat wohl gebaut.

Torbogen :
Im Jahre 1869 hat Simon Piek und Johanne Piek geb. Akemeier aus Heiden dieses Haus bauen und am 20.
Juli aufrichten lassen: Dieses Haus steht in Gottes Hand, der Herr bewahr’s vor Feuer und Brand
Und alle, die gehen aus und ein laß dir, o Herr befohlen sein: Zimmermeister Wentker. Mstr. Schäfer

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 13 (Piek)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 14 Leimenkrug

HERMAN HVPPE VNDT ELISABET BOLTCKE HABEN DIS HAVS
BAVWEN LASSEN IM IAHR 1658 WO ABER DER HERR NICHT DAS HAVS
BAVWET SO ARBEITEN VMBSONST DIE DARAN BAVWEN PSALM V S 127

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 14 Leimenkrug
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

genealogische Daten der Erbauer:
Hermann Hüppe, ev., Krüger (?), Müller in Leimenkrug, Oettern Nr.14
* 1624 (v) in Steinheim.
† 1676 (v).
oo Z 06.12.1644 in Amt Detmold
Elisabeth Böltke, ev., Leimenkrug, Oettern Nr.14
* 1624 (v) in Bremke
‡ 08.10.1665 in Heiden

 

 

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 15 (Katerkrüger)

GOT SEI MIR GNÄDIG DAN AVF DICH TRAVET MEINE SEEL PS AM LVII
HANS BARTOLT BETKER VND A ILSABEIN KATER D . H . D . H . L . B . D . 12 . MAI ANNO . 1703 . M . T . KRVEL

Ehem. Oettern-Bremke Nr. 15 (Katerkrüger)
Foto: © (2009) Hans-Christian Schall

genealogische Daten der Erbauer:
Hans Bartold Betker wird Katerkrüger, ev., Krüger und Sk in Oettern Nr.15
* 1671 (u) in Bremke.
† 02.10.1711 (v) in Oettern, ‡ 02.10.1711 in Heiden.
oo 1/2 K 13.09.1701 in Heiden mit
Anna Ilsabein Katerkrüger, ev., Anerbin, Krügerin in Oettern, Nr.15
* 24.06.1666 (v) in Oettern, ~ 24.06.1666 in Heiden
† 23.02.1731 (v) in Oettern, ‡ 23.02.1731 in Heiden

Nebengebäude Giebelinschrift :
IM JAHR 1815 HABEN CH ...... WENT UND LOUISE ROWE DIESEN BAU DURCH HÜLFE GOTTES ERBAUET UND DEN 28. APRIL ERRICHTEN LASSEN . PSALM 127 V 1 WO DER HERR NICHT DAS HAUS BAUET SO ARBEITEN UMSONST WO DER HERR NICHT DIE STADT BEHÜTET SO WACHET DER WÄCHTER UMSONST

 

 

 

In dieser Zusammenstellung fehlen teilweise noch die genealogischen Daten der Erbauer und andere Daten.
Vermutlich hat es weitere Inschriften gegeben.
Die Hausinschriften verändern mit der Zeit Ihr Gesicht, Farbgebung, Ergänzungen und Anderes.
Wenn Sie weitere Bilder, Texte oder Ergänzungen haben bitte eine E-Mail an den Webmaster.
 
Zurück: Torbogen Städte und Gemeinden
Zurück: Übersicht