Der Genealogische Abend 

Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe e.V.

Hausinschriften in Ottenhausen

Hausinschriften in Ottenhausen bei Steinheim (aus dem Buch Steinheim 1992)

 

Haus Volkmann-Hansmann, Lange Straße

HINGEHET DIE ZEIT HERKOMMET DER DODT MENSCHE THUE RECH UND FÜRCHTE GOTT
HANS BARTOLD BEINE VON DEN SIEBENHÖVEN UND ERNESTINE WATERMEIERS
DEN 7. JULIUS ANNO 179?

 

 

Haus Richter-Dolsen, Lange Straße 

MRA
JHS
JSP
ACH LIBER GOT ICH BITE DICH, SCHICK DEINEN SEGEN ÜBER MICH. DAMIT NICHT IN DIESEM HAU
SE WERDEN, ZWITRACH ZANCK HADER UND STREIT. DAMIT IMMER DEIN HEILIGER
NAME HIRRIN GEPRISEN WERDE, VON NUN AN BIS IN EWIKKID. AMEN.
OTTENHAUSEN DEN 24. MAY ANNO 1823 JOSEPH RICHTER UND ELISABETH
LENSCHEN AUS BERGHEIM  
JOSEPHE RICHTER UND ANGENES
BLISEKE
   
M IASPER.

Haus Richter-Dolsen, Lange Straße
Foto: © Herbert Penke 2008

 


 

Ottenhausen, Haus Simon, Hohlweg 3

HS            JOS            MRA
Die einst dieses Haus gebauet, haben stets auf Gott vertrauet
Drum fanden sie auf allen Wegen, stets Gottes Huld und reichen Segen.
Joh. Simon        errichtet am 24ten Juni 1864      Th. Richter

Ottenhausen, Haus Simon, Hohlweg 3
Foto: © Sammlung Wiechers Heimatverein Ottenhausen

Im Gegensatz zu den anderen Inschriften ist diese nicht eingeschnitten, sondern aufgemalt. Bei der letzten Renovierung ist die Jahreszahl irrtümlich in 1884 abgeändert worden.


 

 

Haus Krome-Kempers, Kesselstraße 4

GEBRAUCHE DEINE KRAFT, MAN LEBT NUR WENN MAN SCHAFFT
ERBAUT
IM JAHRE 1814
                                         
ERNEUERT 1947
W. KROME TH. STIEREN


Foto: © Herbert Penke 2013

Haus Krome-Kempers, Kesselstraße 4
Foto: © Herbert Penke 2008

genealogische Daten der Erbauer:
Johann Wilhelm Kuhlemeyer (Kuhlemeier) , rk., Colon in Ottenhausen bei Steinheim * 10.08.1779 in Ottenhausen bei Steinheim.
 23.02.1847 in Ottenhausen bei Steinheim.
8 K 25.07.1804 in Steinheim mit
Anna Margaretha Lenschen , rk., Ottenhausen bei Steinheim
* 1784 (e) in Ottenhausen bei Steinheim (?)

 


Weitere inzwischen nicht mehr vorhandene Inschriften konnten nach Fotos aus der Sammlung von Michael Postert rekonstruiert werden:

Haus Wiedeking Nr. 21 (Freks, umgebaut um 1940)

MRA       JHS     JSPH
DIES HAUS IST MEIN UND DOCH NICHT MEIN,
DES ZWEITEN WIRD ES AUCH NICHT SEIN.
DEN DRITTEM TRÄGT MAN AUCH HINAUS,
DRUM WANDRER SPRICH, WEM HÖRT DIES HAUS.
GEBAUET 1620 29. JULI UND ERNEUERT 1841 DEN 23TEN JULI.
JOSEPH WIEDEKING         MARIA SPIER


Foto: Sammlung Wiechers Heimatverein Ottenhausen


Haus Eilert (Buschken), umgebaut um 1935

Gesegnet laß uns hier auf Erden, in diesem neuen Hause werden.
Sei bei uns Gott mit Hilf und Segen, geleit uns hier auf allen Wegen.
Errichtet 1839 den 21ten Juni, Hermann Eilert — ??

 

 

„Postert am Berge“, Nr. 2 , ringsum an der Deelenwand im alten Ritterhaus
Gebaut 1678


Foto: Sammlung Wiechers Heimatverein Ottenhausen

 

Haus Alke (Junkernhof)

 
JSPH      JHS      MRA      AGTHA
 
     
JOHANN
CONRAD
KROME
WAN DU DIE STIMME DEINES GOTTES HÖREN WIRST SO WIRST DU
SEGEN HABEN AN DEN WERKEN DEINER HÄNDE, AN DER FRUCHT
DEINES LEIBES, AN DER FRUCHT DEINES VIEHES, AN DER FRUCHT
ANNA
MARIA
SIMON
UND
BARKEIT DEINES LANDES  
ANNO 1798 DEN 17. FEBRUAR
 


Foto: © Sammlung Elisabeth Stöver geb. Alke


genealogische Daten der Erbauer:
Johann Konrad Krome , rk., Colon in Ottenhausen bei Steinheim, Junkernhof
* 16.04.1754 in Ottenhausen bei Steinheim.
 01.01.1824 in Ottenhausen bei Steinheim.
oo  2/1 K 14.01.1797 in Steinheim mit
Anna Maria Simon, rk., lebte in Ottenhausen bei Steinheim, Junkernhof
* 1775 in Ottenhausen bei Steinheim

 

In dieser Zusammenstellung fehlen teilweise noch die genealogischen Daten der Erbauer und andere Daten.
Vermutlich hat es weitere Inschriften gegeben.
Die Hausinschriften verändern mit der Zeit Ihr Gesicht, Farbgebung, Ergänzungen und Anderes .
Wenn Sie weitere Bilder, Texte oder Ergänzungen haben bitte eine E-Mail an den Webmaster.

Zurück: Hausinschriften Städte und Gemeinden
Zurück: Übersicht